Neuer Betreiber auf Money4Earn.de

Betreiberwechsel auf Money4Earn.de Money4Earn.de hat einen neuen Betreiber – alle Informationen und eine erste Einschätzung findest du hier!

Bereits im August habe ich darüber berichtet, dass Money4Earn.de verkauft werden soll (siehe hier). Mitlerweile ist der Betreiberwechsel fix und der neue Admin hat die Führung übernommen. Zwischen Verkauf und der Arbeitsaufnahme des neuen Admins verging einige Zeit – was in diesem Fall jedoch als positiv zu werten ist. Im Normalfall geht solch eine Übernahme innerhalb weniger Tage über die Bühne. Der alte Admin verabschiedet sich, kurz daraufhin wird man vom neuen Admin begrüßt. Der Betreiberwechsel auf Money4Earn.de wurde jedoch profesioneller durchgeführt, so hatte jedes Mitglied z.B. ausreichend Zeit von der Nutzung des Sonderkündigungsrechts gebrauch zu machen. Das Sonderkündigungsrecht hat bei einer Betreiberwechsel jedes Mitglied, sodass der bisherige Admin verpflichted ist bei Beanspruchung das gesamte Guthaben auszuzahlen und daraufhin den Account zu löschen. In diesem Fall ging man sogar ein Stück weiter – man musste schriftlich (z.B. per E-Mail) bestätigen, dass man einverstanden ist, dass man nicht vom Sonderkündigungsrecht gebrauch macht und man auch unter neuer Leitung weiterhin mitmachen möchte. Dies hat den Betreiberwechsel zwar in die Länge gezogen, rechtlich gesehen ist dies jedoch vorbildlich.


Deine Werbung hier?

Während dem Betreiberwechsel gab es zudem aufgrund von Software-Updates ein paar Probleme, die teilweise die Funktionen sowie die Erreichbarkeit von Money4Earn.de negativ beeinflusst haben. Das ein oder andere Mitglied hatte hier natürlich schnell Sorge – immerhin wäre es nicht der erste Paidmailer der bei einem Betreiberwechsel plötzlich verschwindet, natürlich mit sämtlichen Guthaben der User. Allerdings wurden die gröbsten Probleme schnell behoben und es wurde klargestellt, dass die Probleme nichts mit dem Betreiberwechsel selbst zu tun hätten und es planmäßig weitergeht.

Mitlerweile läuft Money4Earn.de schon einige Tage ganz offiziell unter der Leitung des neuen Admins „Stephan S.“ und die letzten, kleineren Fehler wurden offenbar behoben. Ebenso wurden sämtliche Anteile zurückgekauft und eine neue Anteilsrunde gestartet. Ein Blick in die Mediadaten lässt die Mitglieder ebenso positiv stimmen – so ist gerade jetzt z.B. lediglich eine einzige Auszahlung offen – gleichzeitig wurde sich in der Shoutbox für die „mega schnelle Auszahlung“ bedankt. Viele positive, erste Eindrücke – aber wer genau ist „der neue Admin“ eigentlich? Neben mir wollten dies auch andere User wissen, also wurden Communitys und vorallem Google durchforstet – das Ergebnis war relativ unscheinbar. Da sich nicht viel über unseren neuen Admin von Money4Earn.de finden lies, wollte ich mir Informationen direkt aus der Quelle holen und habe Stephan S. einfach mal angeschrieben und ihm zeitgleich angeboten, dass er sich bei Fragen auch gerne melden kann.

Die erste Antwort auf meine PN lies nicht lange auf sich warten. Er bedankte sich für meine PN bzw. dem Angebot, dass er mich bei Fragen anschreiben kann. Weiter schrieb er, dass er sich in Kürze nochmal ausführlicher melden wird. Sein Versprechen hat er eingehalten und sich kurze Zeit später per E-Mail gemeldet.

In seiner E-Mail hat er sich noch einmal persönlicher vorgestellt und mir u.a. geschrieben, dass er lange Zeit als Informatiker gearbeitet hat und nun im Vorruhestand seie. Weiter erklärte er mir, dass er in den letzten Jahren vorallem Webseiten aufgebaut und weiterentwickelt habe und zudem starke Kenntnisse im Bereich „Datenbanken“ und diversen webbasierten Programmiersprachen (bspw. HTML, CSS, PHP u.s.w.) habe. Im gleichen Atemzug hat er mir ebenfalls Hilfe angeboten, falls ich diese mal benötige und ihm ein „zusammen“ ebenfalls lieber als ein „gegeneinander“ seie.

Im Paid4-Bereich ist er nach eigenen Angaben seit über einem Jahr vertreten. Mich als Person kennt er auch schon einige Zeit, da er sich über meine Seite auch über die Paid4-Szene informiert – an dieser Stelle mal ein liebes Hallo an dich, Stephan. 😉 Im Anschluss hat er mich auch gleich nach möglichen Verbesserungsvorschlägen und Tipps gefragt.

Abschließend habe ich persönlich einen sehr guten, ersten Eindruck von Stephan S.! Er macht auf mich den Eindruck, dass ihm die Meinung der User wichtig ist und ambitioniert ist Money4Earn.de stets zu verbessern. Mit seinem Wissen vermute ich, dass wir uns auf kurz oder lang auf diverse kleinere oder größere Neuerungen freuen dürfen. Ich bin aufjedenfall froh drum nicht von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch gemacht zu haben und wünsche Stephan S. viel Erfolg, alles Gute mit seinem Paidmailer und hoffe, dass wir uns auch zukünftig eventuell die ein oder andere E-Mail austauschen.

Marco Jahnke (360rulez)

Seit 2009 beschäftige ich mich mit Thema "Geld verdienen im Internet" und habe mitlerweile jahrelang Erfahrungen in der Paid4-Szene gemacht. Mein Spezialgebiet sind nach wie vor Paidmail-Dienste. Auf meiner Seite 360-Projects.de präsentiere ich dir Auszahlungsbelege, liste meine besten Paid4-Seiten auf und biete dir noch vieles mehr!
Marco Jahnke (360rulez)

Letzte Artikel von Marco Jahnke (360rulez) (Alle anzeigen)

About Marco Jahnke (360rulez)

Seit 2009 beschäftige ich mich mit Thema "Geld verdienen im Internet" und habe mitlerweile jahrelang Erfahrungen in der Paid4-Szene gemacht. Mein Spezialgebiet sind nach wie vor Paidmail-Dienste. Auf meiner Seite 360-Projects.de präsentiere ich dir Auszahlungsbelege, liste meine besten Paid4-Seiten auf und biete dir noch vieles mehr!

4
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Marcel

man musste schriftlich (z.B. per E-Mail) bestätigen, dass man einverstanden ist, dass man nicht vom Sonderkündigungsrecht gebrauch macht und man auch unter neuer Leitung weiterhin mitmachen möchte —– Also das war der erste und zugleich der größte Müll, wenn man „NICHT“ weiter machen möchte sollte man dies schriftlich mitteilen, wenn nichts kommt dann will man also als User weiterhin dabei bleiben, seine Idee aber hat alles in die Länge gezogen, ob evtuell sogar gewollt, so das teilweise User diese schriftliche Erklärung teilweise 3 oder 4 mal einschicken musten, mal war das, mal das, komm ans E-Mail Postfach nicht ran, E-mails… Weiterlesen »