Slidejoy beendet seinen Dienst

Slidejoy Logo Slidejoy wird zum 01.05.2020 nicht mehr verfügbar sein. Hier erfährst du alles Wissenswerte.

Traurig aber wahr – Slidejoy wird es ab Mai nicht mehr geben. Wie die Entwickler bekanntgegeben haben, wird Slidejoy ab dem 01.05.2020 für alle Nicht-US-Bürger nicht mehr nutzbar sein. Eigenen Angaben nach liegt es hierbei an der Qualität und Menge der Werbeanzeigen. Seit längerer Zeit ist zu beobachten, dass Slidejoy z.B. bei mir aus Deutschland häufig die selben Werbeanzeigen einblenden – auch der Verdienst ist etwas gesunken. Für mich war dies bisher kein wirkliches Problem, da es immerhin auch keine wirklich nennenswerte Arbeit war. Die Macher von Slidejoy ziehen somit einen Schlussstrich, da sie selbst finden ihr Produkt schlechter verkaufen zu können – als den Erwartungen. Was heißt das nun für uns?

Am 15.04.2020 werden zum letzten Mal deine Carats umgerechnet. Bis dahin kannst du noch alle Verdienstmöglichkeiten nutzen, um dein Guthaben auf 2000 Carats (interne Währung) oder mehr zu pushen. Mit der Umrechnung am 15.04.2020 werden für alle (außer der USA) sämtliche Verdienstmöglichkeiten abgeschaltet.

Hast du nach der Umrechnung ein Mindestguthaben von 2000 Carats (= 2,00$) – kannst du diese noch gegen Prämien umtauschen. Beachte jedoch, dass ein Umtausch nur bis zum 30.04.2020 möglich ist. Guthaben unter 2000 Carats wird nicht auszahlbar sein.

Zum 01.05.2020 werden alle Daten von dir bei Slidejoy unwiderruflich gelöscht. Neben deinen persönlichen Daten wird auch sämtliches Guthaben gelöscht – daher bitte unbedingt bis zum 30.04.2020 eine Prämie beantragen – sofern du kannst.

Ich kann auf einer Seite den Schritt von Slidejoy verstehen. Es ist positiv zu bewerten, dass Slidejoy sich selbst nicht „unter Wert“ verkaufen möchte, sondern für eine gewisse Qualität stehen soll. Schade ist das Aus jedoch trotzdem! Angesichts dessen, dass ich aktuell keine Alternative zu Slidejoy habe – zeigt, dass der Markt offenbar sehr schwierig ist. Bis vor einiger Zeit gab es noch Apps wie MyLockscreen – diese funktionierte jedoch eher schlecht als recht und ist mitlerweile auch im PlayStore nicht mehr aufzufinden.

Natürlich bleiben meine Augen auch weiterhin wachsam! Vielleicht findet sich noch ein anderer Anbieter, der Lockscreen-Anzeigen anbietet. Solltest du derweil einen guten Anbieter kennen – gerne in die Kommentare damit. Gerne melde ich mich auch unter deinem Reflink an und nehme die App auch hier auf 360-Projects.de auf.

Marco Jahnke (360rulez)
Letzte Artikel von Marco Jahnke (360rulez) (Alle anzeigen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare