PaidMoneyForYou.de schließt

PaidMoneyForYou.de ist bereits seit August 2019 wegen offenen Serverkosten vom Netz gegangen. Nun hat sich der Admin „Dominik S.“ zu Wort gemeldet.

PaidMoneyForYou.de schließt Ich habe nicht schlecht gestaunt, als gestern Dominik S. – der Admin von PaidMoneyForYou.de einen ausführlichen Kommentar hier auf 360-Projects.de gepostet hat. Bereits am 24.08.2019 habe ich dich in meiner Newstime über die Abschaltung von PaidMoneyForYou.de informiert (siehe hier). Zu der Zeit hieß es, dass Dominik S. die offenen Summen „die Tage“ begleichen möchte. Nachdem dies nun knapp 3 Monate nicht der Fall war, erwartete ich so keinerlei Aktivität mehr.

Gestern erhielt ich dann auf jenen Artikel einen Kommentar vom Admin (siehe hier). Den ganzen Kommentar möchte ich dir auch in diesem Beitrag nicht vorenthalten.

Hallo,

Ich als Admin wollte mich mal endlich bei euch melden!
Die Seite ist seit langem Offline.
Anbei mal die Gründe….
Viele Netzwerke / Sponsoren sind plötzlich offline, somit bekommt man auch als Admin sein Geld nicht mehr!
Viele zahlen erst nach Monaten aus, wenn Sie überhaupt auszahlen, oft bekommt man sein Geld NIE! Ausgenommen sind hier Adcocktail und pure-Promotion.
Somit musste ich auch ständig die Vergütungen nach unten Schrauben! Was ja auch keinen gepasst hat, was ich ja auch verstehe!
Da man als Admin auch sein Geld selten bekommt, muss man als Admin immer seinen Geld hinterher rennen und sogar aus den eigenen Geldbeutel ständig zahlen.
Zu den Kosten kommen noch viele weitere Kosten wie Script kaufen, ständig Addons, Betreibergebühren,…..
Zum Schluss war nur noch ein paar einzelne User Aktiv. Somit wurde auch von keiner Seite mehr Geld verdient!
Da auch keiner mehr Aktiv war, musste ich nur noch von meinen Geldbeutel die Kosten tragen!
Somit ist das Projekt leider gescheitert….

Es tut mir sehr leid, vor allem für die, die bis zum Schluss aktiven waren und noch gehofft hatten, dass es wieder Bergauf geht!

Ich kann auch Garantieren, das ich mit der Seite ab den 1 Tag bis zum letzten Tag nicht mal 1 Cent Gewinn gemacht habe, Gegenteil, viel Geld von eigenen Geldbeutel reingesteckt! Von der Zeit ganz zu Schweigen!

Ich weiß, das es jetzt wieder einige Leute gibt, die das hier in der Luft Zereisen und mich wieder nur beleidigen und beschuldigen….
Ich kann mich nochmal dafür nur höflichst entschuldigen! SORRY…..

Dominik S.

Besonders kontrovers finde ich persönlich die Stelle, in der er beschreibt, dass er dem Geld von Netzwerken hinterher rennen müsse. Aus eigener Erfahrung kann ich zwar zustimmen, dass dies bei einigen Netzwerken der Fall ist – aber sein Verhalten ist im Endeffekt doch das Selbe. Er schreibt selbst, dass einige User bis zum Ende aktiv waren und er sich für die Aktivität bedankt. Mal von seiner rechtlichen Pflicht abgesehen, sollte dies doch schon ein Grund sein es besser zu machen. Nun laufen auch die User von PaidMoneyForYou.de ihrem Geld hinterher, einige haben evtl. noch nicht einmal handfeste Nachweise um rechtlich vorgehen zu können. So schlimm die Zahlungsmoral einiger Netzwerke auch ist – darüber meckern und das Selbe tun ist mit Sicherheit nicht die Lösung.

Ich bzw. wir wollen jedoch für dein Recht kämpfen – jedes Mitglied sollte fair behandelt werden und du hast ein Recht auf dein Geld. PaidMoneyForYou.de ist bei uns gehostet, weshalb wir aktuell alle rechtlichen Möglichkeiten prüfen lassen, um dir die Möglichkeit zu gewährleisten dein Geld doch noch anzufordern. Zum aktuellen Zeitpunkt wollen wir dir nicht zu viel versprechen – wir sind aber dran und werden alles Mögliche unternehmen. Ebenso werden auch wir rechtlich vorgehen, da noch immer Serverkosten von einigen Monaten offenstehen. Sobald wir dir Neuigkeiten mitteilen können, werden wir dies auf schnellstem Wege tun.

Dennoch ist es schade, wie es mit PaidMoneyForYou.de endet! Ich habe Dominik S. als netten Kerl kennengelernt und schon mehrfach kleinere Arbeiten für ihn übernommen – u.a. auch das Design. Nach seinem Kommentar, habe ich ihm auch direkt nochmal eine E-Mail geschrieben – dass wir ggf. eine Einigung finden können und er einen sauberen Abgang hinlegen kann. Bisher gab es auf dieses Schreiben noch keine Rückmeldung. Daher bleibt mir nichts anderes übrig, als ihn offiziell auf meiner Blacklist zu verewigen, da dieser Abgang rechtlich inkorrekt und allgemein äußerst unseriös ist.

Marco Jahnke (360rulez)

Seit 2009 beschäftige ich mich mit Thema "Geld verdienen im Internet" und habe mitlerweile jahrelang Erfahrungen in der Paid4-Szene gemacht. Mein Spezialgebiet sind nach wie vor Paidmail-Dienste. Auf meiner Seite 360-Projects.de präsentiere ich dir Auszahlungsbelege, liste meine besten Paid4-Seiten auf und biete dir noch vieles mehr!
Marco Jahnke (360rulez)

Letzte Artikel von Marco Jahnke (360rulez) (Alle anzeigen)

About Marco Jahnke (360rulez)

Seit 2009 beschäftige ich mich mit Thema "Geld verdienen im Internet" und habe mitlerweile jahrelang Erfahrungen in der Paid4-Szene gemacht. Mein Spezialgebiet sind nach wie vor Paidmail-Dienste. Auf meiner Seite 360-Projects.de präsentiere ich dir Auszahlungsbelege, liste meine besten Paid4-Seiten auf und biete dir noch vieles mehr!

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Marcel

Auch ich war lange auf seinem Paidmailer aktiv gewesen, auch bis zum Schluß, natürlich hat er jede Menge Paidmails Versand mit unterirdischer Vergütung das stand ja im keinen Verhältniss da ja 10000 Pkt, 1 Euro entsprach und er Mails mit 4 oder 6 Punkten versendet hat, wer bestätigt den solche paidmails dann schon, solchen Mist habe ich auch direkt gleich wieder gelöscht, darauf angesprochen ist ja auch keine Antwort von Ihm gekommen, kann mir nicht vorstellen das Netzwerke sowas anbieten und er die Vergütung in der Hoffnung doch noch gewinn zu machen selber Manupuliert hat um sagen wir es mal… Weiterlesen »

schlernhexe

Vielen Dank für diese Info. Also, in meinen Augen hat er dieses absichtlich so gemacht. Denn wenn es doch so schlimm mit den Auszahlungen der Sponsoren ist, wie kommt man dann auf die Idee, eine Rally zu starten mit eigentlich sehr hohen Gewinnsummen. Nachdem diese abgeschlossen war, man eine AZ beantragt hatte, war er vom Erdboden verschwunden. Ja, es ist natürlich meine Schuld keinen Screen gemacht zu haben oder das Impressum vorher kopiert zu haben. Desweiteren ist meine Meinung, wer so ein Projekt startet, der sollte und muss auch genug Reserven besitzen um solche Dinge aufzufangen. Das ganze nur auf… Weiterlesen »