Erfahrung mit Doyl – Kilya.de

In diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen mit Doyl – dem Admin der Kilya-Mailer, sowie Yomaxel-Mailer.de mit dir teilen.

Doyl alias David Rasch hatte bereits vor einigen Jahren – zusammen mit “Umweltrettung” den Paidmailer Kilya.de betrieben. Von Anfang an war Kilya.de ein interessanter Mailer, der allerdings einen unangenehmen Beigeschmack hatte – in Form von “Umweltrettung” – welcher als Co-Admin mitwirkte, selbst allerdings als Admin schon mehrere Mailer gegen die Wand gefahren hat. Interessanter wurde Kilya.de als dieser mit einem ganz besonderen AddOn – dem “Kontoauszug” daher kam. Schätzungen zu Folge könnte dieses AddOn gut und gerne ca. 200 – 400€ gekostet haben, da es nicht nur ein aufwändiges AddOn an sich war, sondern dazu exclusiv für Kilya.de geschrieben wurde. Wer solche Summen und exclusive Features anfertigen lässt, wird sicherlich ein dauerhaft, gutes Konzept haben. Nun gut – dies war dann überraschend schnell nicht mehr der Fall und Kilya.de ging offline.

Vor einigen Monaten meldete sich Doyl wieder – Kilya.de soll weitergehen und das ohne Umweltrettung, da dieser zu seiner Zeit als Co-Admin laut Doyl irgendwann anfing den Mailer zu einzustellen, wie ihm es recht war. Ohne Umweltrettung versprach Doyl einen erfolgreichen Paidmailer, der das Vertrauen seiner User (und denen, die es wieder werden sollten) zurückgewinnen will. Da ich persönlich noch keine schlechten Erfahrungen mit Doyl hatte, habe ich ihm eine Chance gegeben, mich registriert und auch unter Vorbehalt ein paar User geworben.

Die ersten Wochen waren echt angenehm! Schneller Support, anständige Vergütungen und Auszahlungen binnen weniger Stunden – Kilya.de schien voll auf Kurs zu sein und wahrlich sich zu einem seriösen Paidmailer hoch zu arbeiten. Vor und um die Weihnachtszeit wurde es allerdings plötzlich ganz still, Support-Anfragen blieben offen, Auszahlungen wurden keine getätigt – fällt Kilya.de in sein altes Muster zurück? Ein paar Tage vor dem neuen Jahr, wurde ein Newsletter verschickt, dass Doyl aktuell privat und beruflich viel Stress hätte – es allerdings zum neuen Jahr genauso positiv weitergehen soll, wie es angefangen hat.

Mitlerweile haben wir Februar – weder Support-Anfragen noch Auszahlungen wurden getätigt und beim Aufruf von Kilya.de wird man automatisch auf gewinnspiel-zone.com/de/ weitergeleitet, ein klares Indiz von unbezahlten Serverrechnungen. Sein zweites Projekt – Yomaxel-Mailer.de – ist aktuell noch online – allerdings wohl auch nur noch eine Frage der Zeit. Daher würde ich jedem, der dort noch registriert ist empfehlen sein Guthaben in Werbung umzutauschen. Es soll immer noch User geben, welche dort klicken – empfehle doch genau diesen lieber seriöse Paidmailer. So verfällt dein Guthaben nicht unnötig, du hilfst evtl. anderen und bekommst womöglich den ein oder anderen Referal auf seriösen Paidmailer.

Abschließend kann man sagen, dass Doyl mit Kilya.de gut gestartet ist – allerdings auch schnell wieder unterging. Auch wenn mich bei meiner Registrierung schon manche User gewarnt hatten, wollte ich ihm die Chance geben – diese ist nun verspielt. Ab sofort rate ich von einer Registrierung bei Projekten von Doyl alias David Rasch unbedingt ab. Eine Liste von seriösen Paidmail-Diensten findest du hier.

Marco Jahnke (360rulez)

Marco Jahnke (360rulez)

Seit 2009 beschäftige ich mich mit Thema "Geld verdienen im Internet" und habe mitlerweile jahrelang Erfahrungen in der Paid4-Szene gemacht. Mein Spezialgebiet sind nach wie vor Paidmail-Dienste. Auf meiner Seite 360-Projects.de präsentiere ich dir Auszahlungsbelege, liste meine besten Paid4-Seiten auf und biete dir noch vieles mehr!
Marco Jahnke (360rulez)

Letzte Artikel von Marco Jahnke (360rulez) (Alle anzeigen)

About Marco Jahnke (360rulez)

Seit 2009 beschäftige ich mich mit Thema "Geld verdienen im Internet" und habe mitlerweile jahrelang Erfahrungen in der Paid4-Szene gemacht. Mein Spezialgebiet sind nach wie vor Paidmail-Dienste. Auf meiner Seite 360-Projects.de präsentiere ich dir Auszahlungsbelege, liste meine besten Paid4-Seiten auf und biete dir noch vieles mehr!

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Erfahrung mit Doyl – Kilya.de"

  Subscribe  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:

Meiner Meinung nach war das Ganze im Vorraus auf Betrug ausgelegt, im Impressum steht eine Betreiberadresse aus Österreich– wer mal eine Whoisabfrage ( Domainabfrage) macht bei http://www.denic.de– der sieht dann schnell. dass Kilyabetreiber David Rasch einfach mal eine Adresse aus Zella-Mehlis ( Deutschland) angegeben hat.
Nun kann man sich ja eine aussuchen.