automatische Wiedergabe

Kennst du das, wenn du deine Werbemails bestätigst und immer wieder irgendein Video im Hintergrund aufeinmal startet? Ich finde dies sehr nervig – sollte mich eine beworbene Seite interessieren, kann ich auch selbstständig mir das Video anschauen. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten vorzugehen.

Variante 1: Downloade dir das AddOn „Mute Tab“ um sofort zu sehen welcher Tab die Töne verursacht und mute diesen mit einem Klick.
Variante 2: Auch wenn immer mehr auf HTML5 hinausläuft, gibt es noch genügend Videos, welche auf Flash basieren und ebenso genügend User die Flash installiert haben. Lade dir das AddOn „FlashBlock (Plus)“ runter und Flash-Inhalte werden erst abgespielt, wenn du diese anklickst.

Mein Tip: Die obrigen AddOns machen ihren Job gut – doch bedenke, dass zu viele AddOns deinen Browser langsam machen können. Daher ist mein Tip, dass du HTML5-Inhalte direkt im Browser das automatische Abspielen untersagst. Dazu musst du in die Browser-Config, weshalb ich dich bitte vorsichtig zu sein und die Anleitung korrekt durchzuführen. Ich übernehme für die Anleitung, sowie ggf. von dir gemachten Fehlern keine Verantwortung.

– tippe in die Browser-Ziel „about:config“ ohne Anführungszeichen
– bestätige den Button, dass du dir den Gefahren bewusst bist
– suche in der Zeile nach „media.autoplay.enabled“
– rechtsklick auf den Eintrag und „umschalten“ (von true auf false)

Ab sofort werden keine HTML5-Inhalte (Videos, Musik etc.) automatisch abgespielt, sondern erst nachdem du diese angeklickt hast. So sparst du dir die Power deines Browsers, die du sonst an möglicherweise unzählige Videos im Hintergrund verschwenden würdest.

[wp_bannerize group=“468×60″ random=“1″ limit=“1″]
[wp_bannerize group=“layer“ random=“1″ limit=“1″]

Marco Jahnke (360rulez)
Letzte Artikel von Marco Jahnke (360rulez) (Alle anzeigen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Marui2002
3 Jahre zuvor

Hallo rulez, herzlichen Dank für diesen toolen Tipp! Ich erinnere mich an Postings in einem bekannten Portal, wo speziell über die Anbieter diverser Videos mächtig geschimpft wurde. Von wegen, dass die Leistung des Rechners blockiert wurde, dass gewisse Videos nicht nur das System ausbremsen, sondern es auch noch bis zum Absturz hakt, und bla und blubb. Mit der von Dir geschilderten Möglichkeit, nervenden Videos den Saft abzudrehen, speziell dann, wenn 50, 70, 100 Seiten gleichzeitig geöffnet sind, macht das Klicken endlich wieder Spaß. Von daher allen Usern viel Erflog dabei, wenn ihr über die Broser-Config den unerwünschten Ablauf der Videos… Weiterlesen »